CONTRIBUTIONS FROM
THE MUSEUM OF JURASSIC TECHNOLOGY

COLLECTIONS AND EXHIBITIONS

_________________________

Die Pyramiden von Memphis und eine Grabkammer
aus
Sphinx Mystagoga

(Amsterdam 1676)

_________________________________________________



Kirchers Begeisterung für die verlorene Kultur und Sprache der alten Ägypter bildete sich kurz nach seiner Ordination in den Priesterstand heraus, als er 1628 Tertian in Speyer wurde, wo er in Howart von Hohenburgs "Thesaurus" auf die Reproduktionen der Hieroglyphen vom Sixtinischen Obelisken stieß. Während all seiner Reisen und während seiner Amtszeit in Rom ließ er keine Gelegenheit aus, Artefakte zu untersuchen und Informationen über das Zeitalter der Pharaonen zu sammeln, das er als den Ursprung aller nichtchristlicher Kultur und Religionsphilosophie ansah. 1672 fand ein Monsignore De Four einen Sarkophag und überführte ihn von Memphis nach Lyon, von wo aus er sich breiflich an Kircher wandte und ihn bat, die hieroglyphischen Inschriften auf dem Sarg und auf dem Hüllstoff der Mumie zu übersetzen. Dies bildete den Stoff für "Sphinx Mystagoga", das letzte von Kirchers sechs Büchern zu Ägyptologie. In diesem Band setzt sich Kircher mit Bestattungsriten, Metempsychose und Reinkarnation auseinander und übersetzt neben einigen anderen die Inschriften aus Memphis, nach den Prinzipien, die er in "Oedipus Aegyptiacus" (3 Bde., Rom 1652-54), vielleicht seinem wichtigsten Werk, entwickelt hat. Obschon Kircher zuvor erfolgreich die koptische Schrift enträtselt hatte, weigerte er sich zu glauben, daß die Hieroglyphen irgendetwas von geringerer Wichtigkeit als "die höchsten Mysterien der Gottheit" enthalten könnten. Trotz der daraus resultierenden Ungenauigkeiten konnte sich Kirchers "symbolische" Lesart bis zum Zeitpunkt von Jean François Champollions erfolgreicher Entschlüsselung des Steins von Rosette im 19. Jahrhundert einige Autorität erhalten.



_________________________


Turn Back

Top of this Page

Title Page

_________________________




© 1996-2001 The Museum Of Jurassic Technology, 9341 Venice Boulevard, Culver City, CA 90232